Klaus Gründler, B.Sc., M.Sc.

Universität Würzburg
Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre,
insbes. Wirtschaftsordnung und Sozialpolitik
Sanderring 2 - Zimmer 293

 

Tel.: 0049 (0)931 31-84588
Fax: 0049 (0)931 31-82774

E-Mail: klaus.gruendler@uni-wuerzburg.de

Sprechstunde nach Vereinbarung

Kurzlebenslauf

November 1984

geboren in Biberach/Riß

2004

Abitur am Wirtschaftsgymnasium Öhringen

2004-2008

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der HS Heilbronn (B.A.)

2006-2009

Arbeit bei einem Marktforschungs- und Beratungsunternehmen im Bereich Financial Services in Nürnberg  

2008-2011

Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Ulm (M.Sc.)

seit Februar 2011

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Norbert Berthold

Journal Papers

Opens external link in new windowWie entsteht Stagflation?
in: WiSt - Wirschaftswissensschaftliches Studium, 43 (5), S.250-258 (mit Norbert Berthold), 2014

Books

Opens external link in new windowDezentrale Wirtschaftspolitik in Europa
in: Blanke, H.J. (Hrsg.)(2014): Die Fiskalunion - Voraussetzungen einer Vertiefung der politischen Integragtion im Währungsraum der Europäischen Union, Tübingen: Mohr Siebeck, 2014

Blog und Sonstiges

Opens external link in new window„Bildung hilft, die Ungleichheit zu reduzieren“
in: Wirtschaftliche Freiheit – Das ordnungspolitische Journal (2013)

Opens external link in new window„Ungleichheit und Krisen“
in: Wirtschaftliche Freiheit – Das ordnungspolitische Journal (2013)

Opens external link in new window„Ungleichheit und Wachstum
in: Wirtschaftliche Freiheit – Das ordnungspolitische Journal (2013)

Opens external link in new window„Small is beautiful“
in: Wirtschaftliche Freiheit – Das ordnungspolitische Journal (2012)

Opens external link in new window„Müssen wir in Zukunft wieder mit Stagflation rechnen?“
in: Wirtschaftliche Freiheit – Das ordnungspolitische Journal (2012)